Weiter zum Inhalt
Allgemein & Gestern, Heute & Morgen » HammGas-Probebohrungen in Herbern Nordick
08Feb

HammGas-Probebohrungen in Herbern Nordick

In Herbern Nordick wird das Unternehmen HammGas mit Probebobrungen noch in diesem Frühjahr fossile Fakten schaffen.
Bündnis 90 – Die Grünen, Ortsverband Ascheberg lehnen dies als einen Eingriff in die Energiewende energisch ab.

Bei dem HammGas-Ansinnen bei uns fossile Energieträger zu fördern, handelt es sich nach Überzeugung von B’90-Grüne-OV Ascheberg,
um einen Anschlag auf unsere Schöpfung, auf den Menschen-bewohnten Planeten Erde.

Der Weltklimarat, und mit ihm unsere Ministerin Barbare Hendricks haben sich ganz strikt hinter das 1,5°C-Ziel gestellt.
Allgemein ist bekannt, dass ein zwei-Grad-Ziel das Auftauen der Permafrostböden mit all seinen Sekundärfolgen riskiert.
Folgen werden heute bereits an den Permafrostböden Alaskas sichtbar. Ausströmende Methangase forzieren die Treibhausgase.

Das Center for International Climate and Environmental Research-Oslo (CICERO) stellt klar, dass für ein 1,5-Grad-Ziel bereits zwischen 2025 und 2030 weltweit aus allen fossilen Energien auszusteigen ist.
HammGas ist gegen das 1,5-Grad-Ziel.
HammGas trägt dazu bei, die Zukunft des Planeten Erde zu bedrohen.

Das geht jetzt zwar weit über unsere regionalpolitische Kompetenz hinaus.
Aber diese Aussage sei uns wegen der prekären Klimasituation erlaubt. Klimawandel und seine sozialpolitischen Folgen finden bereits jetzt in Ascheberg, in ganz Deutschland statt:
Langjährige Trockenheit in Syrien bedingte dort eine Landflucht. Die Assad-Diktatur war nicht fähig die Folgen politisch abzupuffern und setzte auf Gewalt.
Zusammen mit dem arabischen Frühling war das der Nährboden für einem Bürgerkrieg.
Die Folgen sind bekannt:
mehr als eine Millionen Menschen kommen 2015 zu uns nach Deutschland, und vervielfältigen unsere Gesellschaft.
Afrikanische Flüchtlinge werden bedingt durch den Klimawandel wohl schon bald folgen. Die neuen Programme der Entwicklungsarbeit, durch Minister Müller initiiert, werden vom Klimawandel hinweggespült oder ausgetrocknet werden. Der Film, in dem Hunderttausende afrikanischer Flüchtlinge Spanien stürmen, gewinnt gerade Realität.
Sie werden bereichern uns!
(„Der Marsch“, 1990, britischer Fernsehfilm, Reg. William Nicholson:
aufgrund des Klimawandels sind große Teile Afrikas unbewohnbar geworden, etc.pp.)

Wenn wir heute neue fossile Brennstoffe suchen, wird die Energiewende scheitern!

Regionalpolitisch wesentlich relevanter ist folgendes Fakt:

In den Niederlanden wird bereits seit langem auf derselben tektonischen Platte wie in Herbern-Drensteinfurt nach Gas gebohrt. Dies war für die Niederländer lange eine sprudelnde Geldquelle, die sich nun aber als Ursache für Erdbeben verifizieren liess. Die werden Bohrungen werden daber eingestellt.

Das mit einer Gasbohrung verbundene Kühlen des Bohrers durch Wasser, sowie die Entnahme von Material führen zum Auflösen von Erdkristallen und der damit verbundenen Modifikation der geologischen Statik.
Diese Veränderungen von geologischen Strukturen bilden nun wiederum die Ursachen von Erdbeben.
Erdbeben von einer Stärke bis zu 5,8 stehen zu erwarten, bzw. fanden bereits statt.

HammGas und seine Gasbohrungen MÜSSEN UNTERSAGT werden!

Sie gefährden unsere Zukunft!

Verfasst am 08.02.2016 um 7:43 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
42 Datenbankanfragen in 0,999 Sekunden · Anmelden